Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

  • Erhalten Sie alle Informationen, die Sie vor dem Kauf unseres Dienstes wissen müssen, indem Sie uns kontaktieren. Nach dem Kauf des Dienstes werden Sie mit uns verbunden und alle unsere detaillierten Gespräche werden auf WhatsApp geführt: Klicken Sie hier


I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Ecom Online Career ) über die Website von Ecom Online Career oder mittels anderer Fernkommunikationsmittel schließen. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird der Einbeziehung ggf. von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, das überwiegend weder ihrer beruflichen noch ihrer selbständigen gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Als „Kaufmann“ wird jede natürliche Person bezeichnet, die im Rahmen ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit ein Rechtsgeschäft abschließt. Hierzu zählen auch natürliche Personen, rechtsfähige Personengesellschaften und rechtsfähige Personengesellschaften.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Shopify-Shop-Entwicklung und/oder Facebook-Marketing. Maßgebend für den Leistungsumfang ist das von Ihnen gebuchte Leistungspaket sowie die hierfür auf unserer Website und im jeweiligen Angebot bereitgestellte Leistungsbeschreibung.

(2) Sobald Sie auf unserer Website das jeweilige Leistungsangebot einstellen, unterbreiten wir Ihnen über das Online-Bestellsystem ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu den in der jeweiligen Angebotsbeschreibung genannten Bedingungen.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt über das Online-Bestellsystem wie folgt:

Nach Auswahl der zur Buchung vorgesehenen Leistungen und Eingabe Ihrer persönlichen Daten erfolgt die Auswahl der Zahlungsart. Abschließend werden Ihnen die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

Wenn Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z. B. PayPal / PayPal Express, Sofortüberweisung, Google Pay, Apple Pay) nutzen, werden Sie entweder auf die Bestellübersichtsseite in unserem Online-Shop oder auf die Website des Anbieters von Sofortzahl weitergeleitet System.

Bitte treffen Sie die richtige Auswahl bzw. geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie auf das entsprechende Sofortzahl-System verwiesen werden. Abschließend werden die Bestellinformationen als Bestellübersicht auf der Website des Anbieters des Sofortzahlungssystems oder nach der Rückleitung zu unserem Online-Shop angezeigt.


Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die Angaben in der Bestellübersicht noch einmal zu überprüfen, zu ändern (auch über die „Zurück“-Funktion des Internetbrowsers) oder die Bestellung abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellung über den entsprechenden Button erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebots, wodurch der Vertrag zustande kommt.

(4) An uns gerichtete Anfragen zur Angebotserstellung verpflichten Sie nicht. Wir unterbreiten Ihnen ein schriftliches und verbindliches Angebot (z. B. per E-Mail), das Sie innerhalb einer Frist von 5 Tagen annehmen können (sofern im jeweiligen Angebot nichts anderes angegeben ist).

(5) Die Abwicklung der Bestellung und die Übersendung aller für den Vertragsschluss erforderlichen Daten erfolgen per E-Mail teilautomatisiert. Sie müssen daher sicherstellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist und der Empfang der jeweiligen E-Mails gewährleistet ist. Insbesondere müssen Sie sicherstellen, dass die entsprechenden E-Mails nicht durch einen SPAM-Filter blockiert werden.

§ 3 Leistungserbringung

(1) Wir schulden die einzelnen Leistungen, die sich aus der Leistungsbeschreibung im jeweiligen Angebot ergeben. Diese stellen wir nach bestem Wissen und Gewissen selbst oder durch Dritte zur Verfügung.

(2) Die Leistungserbringung erfolgt zu den vereinbarten Terminen bzw. innerhalb der vereinbarten Fristen (bei vereinbarter Vorauszahlung jedoch erst nach dem Datum Ihrer Zahlungsanweisung).

Sofern kein konkreter Termin oder Zeitraum vereinbart wurde, erfolgt die Leistungserbringung innerhalb von 4 - 7 Werktagen nach Vertragsschluss (bei vereinbarter Vorauszahlung erst nach dem Datum Ihrer Zahlungsanweisung).

(3) Eine Pflicht zur Mitwirkung liegt bei Ihnen, wenn wir zur Erbringung der Leistung weitere Informationen benötigen oder eine konkrete Mitwirkungshandlung Ihrerseits erforderlich ist.

(4) Soweit eine individuelle Gestaltung nach Kundenwunsch vereinbart ist, stellen Sie uns die für die individuelle Gestaltung erforderlichen geeigneten Informationen, Texte oder Dateien über das Online-Bestellsystem, mit Ihrer Anfrage oder spätestens per E-Mail zur Verfügung unmittelbar nach Vertragsschluss. Unsere etwaigen Vorgaben zu Dateiformaten sind zu beachten.

(5) Sie verpflichten sich, im Rahmen Ihrer Zusammenarbeit keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzt oder gegen bestehende Gesetze verstößt. Sie stellen uns ausdrücklich von allen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt auch für die Kosten einer in diesem Zusammenhang erforderlichen Rechtsvertretung.

(6) Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt keine Prüfung der inhaltlichen Richtigkeit Ihrer übermittelten Daten durch uns und eine Haftung für Fehler ist ausgeschlossen.

(7) Soweit bei individueller Gestaltung vereinbart, erhalten Sie von uns eine Korrekturvorlage, die Sie unverzüglich prüfen müssen. Wenn Sie mit dem Entwurf einverstanden sind, geben Sie die Korrekturvorlage durch Gegenzeichnung in Textform (z. B. E-Mail) zur Ausführung frei.

Eine Ausführung ohne Ihre Zustimmung erfolgt nicht.

Sie sind dafür verantwortlich, die Korrekturvorlage auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und uns etwaige Fehler mitzuteilen. Für unbeanstandete Fehler übernehmen wir keine Haftung.

§ 4 Zurückbehaltungsrecht

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis handelt

§ 5 Rechtswahl

(1) Es gilt das Recht des Vereinigten Königreichs. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Kunden nur dann, wenn sie nicht zum Widerruf des durch zwingende Vorschriften des Rechts des Staates, in dem der jeweilige Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, gewährleisteten Schutzes führt (Profit-im-Zweifel-Prinzip). ).

(2) Die Bestimmungen des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf finden ausdrücklich keine Anwendung.


Kundeninformation

1. Informationen zum Vertragsschluss

Die technischen Schritte des Vertragsschlusses, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe der Regelungen „Zustandekommen des Vertrages“ unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

2. Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes

3.1. Vertragssprache ist Englisch.

3.2. Der vollständige Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Shopping-System können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Eingang der Bestellung bei uns werden Ihnen die Bestelldaten, die gesetzlichen Pflichtdaten für Fernabsatzverträge und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen erneut per E-Mail zugesandt.

3.3 Alle Vertragsinformationen werden Ihnen im Rahmen eines verbindlichen Angebots in Textform, bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Shopsystems beispielsweise per E-Mail, zugesandt, die Sie ausdrucken oder sicher elektronisch speichern können.

3. Hauptmerkmale der Dienste

Die wesentlichen Leistungsmerkmale können Sie dem jeweiligen Angebot entnehmen.


4. Preise und Zahlungsmodalitäten

4.1. Die in den jeweiligen Angeboten genannten Preise stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile inklusive aller anfallenden Steuern.

4.2. Die Kosten einer Überweisung müssen Sie auch dann tragen, wenn die Zahlung außerhalb der Europäischen Union erfolgt.

4.3. Sofern im Bestellvorgang oder im jeweiligen Angebot nichts anderes angegeben ist, können Sie folgende Zahlungsarten nutzen:

-Vorauszahlung per Überweisung
- Zahlung per Kreditkarte
- Zahlung per PayPal (auch SEPA-Lastschrift, Kreditkarte, evtl. Rechnung, evtl. Ratenkauf)
- Zahlung per PayPal Express
- Zahlung per Sofortüberweisung (über Klarna)
- Zahlung per Giropay
- Zahlung über Google Pay
- Zahlung per Apple Pay

4.4. Sofern nichts anderes vereinbart ist, sind die Zahlungsansprüche aus dem abgeschlossenen Vertrag sofort fällig. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit dem Vertragsschluss.